Sie befinden sich hier:


Menschen
im Interesse der Natur

Das BUND-Projekt „Blumen- und Schmetterlingswiesen“ stellt Menschen in den Mittelpunkt, die auf ehrenamtlicher Basis für den Erhalt der Biodiversität eintreten. Zu diesem Zweck sollen Wiesenbotschafter ausgebildet und anschließend in Kleingruppen als Multiplikatoren für Arten und Lebensräume aktiv werden. Durch begleitende Öffentlichkeitsarbeit soll die Bevölkerung, insbesondere Kinder, über die heimischen Kostbarkeiten informiert werden. Die Ehrenamtlichen werden auch in diesem Bereich unterstützt und qualifiziert.

Insbesondere sollen in diesem Projekt auch die Landwirte selbst für das Thema sensibilisiert werden. Selbst Landwirte, die extensives Grünland bewirtschaften, wissen oft nicht, wie groß ihr Beitrag zur Artenvielfalt, Heimatidentität und Tourismus ist. Im Projekt möchte der BUND diese Leistungen honorieren und die artenreichsten Blumenwiesen medienwirksam auszeichnen. Der BUND greift dabei die Idee der erfolgreichen Wiesenwettbewerbe in anderen Bundesländern und dem benachbarten Ausland auf.

 

 



(Foto: Frieder Leuthold)


Drucken Seite versenden

Wanderausstellung

Die Ausstellung zum BUND- Naturschutzschwerpunkt „Blumen und Schmetterlingswiesen Rheinland-Pfalz" steht ab November zum Verleih.

Information...

 



Suche

Metanavigation: